Gebisse

Das Lorenzini-Sortiment wurde durch den Verkauf an Equiline stark eingeschränkt. Für uns stellt sich somit die Frage, ob wir weiterhin die Gebisse, die als Maßtrensen angefangen haben, weiter vertreiben möchten. Maßtrensen kämen auf Mehrkosten von 50%, der ohnehin gestiegenen Preise. Dies entspricht eigentlich nicht mehr der ursprünglichen Idee von 2012. Es macht uns traurig, sind wir doch einer der ältesten Händler dieser hochwertigen Titanprodukte. Sollten Sie also etwas bestellen wollen, fragen Sie bitte vorher die Verfügbarkeit per Mail bei info@procavallo.de ab.

In liebevoller Handarbeit erstellt die Lorenzini Manufaktur Italien Gebisse nach Ihren Vorgaben. Diese Unikate werden aus reinem Titan, eines der leichtesten, festesten und korrosionsbeständigsten Metalle überhaupt, hergestellt.

Die Vorteile eines Gebisse aus Reintitan:

  • Sie wiegen gegenüber einem herkömmlichen Gebisses etwa die Hälfte, liegen aber dennoch sehr ruhig im Pferdemaul.
  • Die natürliche Titandioxidschicht auf der Oberfläche kann Bakterien und Schadstoffe zerstören und wirkt so antimikrobiell.
  • Titan ist ein sehr schlechter Wärmeleiter und hat deshalb immer eine angenehme Temperatur.
  • Nachgewiesen durch unzählige Tests, fördert das Verwenden eines Titan-Gebisses durch seine hohe Biokompatibilität die Speichelproduktion des Pferdes, was zur Entspannung der Halsmuskulatur führt.

Entwickelt wurden die Titan-Gebisse  in enger Zusammenarbeit mit der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Padua.

Jedes Gebiss wird individuell nach Ihrem Wunsch zusammengestellt.

Bei den neun Grundmodellen, können Sie jeweils unter fünf verschiedenen Brucharten, verschiedenen Dicken und mehreren Größen wählen. So können Sie sich das individuell zugeschnittene Gebiss für das Pferdemaul Ihres Pferdes zusammenstellen.

Handgefertigte Wassertrense aus Reintitan, wahlweise in folgenden Brucharten:

  • ungebrochen mit Zungenwölbung. Das Gebiss besteht aus einer starren Gebissstange mit einer Wölbung die dem Pferd die notwendige Zungenfreiheit gewährt.
  • einfach gebrochen. Das Gebiss besteht aus zwei gleich langen Gebissstangen, die über ein bewegliches Gelenk miteinander verbunden sind. (Das Gebiss ist gemäß LPO 2008, § 70B für alle Prüfungsarten Zäumung auf Trense zugelassen.)
  • anatomisch einfach gebrochen. Das Gebiss besteht aus zwei star gebogenen Gebissstangen mit einem beweglichen Ringgelenk, das einem hohen Tragekomfort garantiert. (Das Gebiss ist gemäß LPO 2008, § 70B für alle Prüfungsarten Zäumung auf Trense zugelassen.)
  • einfach gebrochen mit 45° Anschlag. Das Gebiss verfügt zusätzlich zum einfach gebrochenen Gebiss über einen 45° Anschlag (nach Michael Whitaker).
  • doppelt gebrochen mit rundem Mittelglied. Das Gebiss hat drei Gebissteile, die beweglich miteinander verbunden sind. Das Mittelteil ist als Kugel geformt und kürzer als die beiden äußeren Teile. (Das Gebiss ist gemäß LPO 2008, § 70B für alle Prüfungsarten Zäumung auf Trense zugelassen.)
  • doppelt gebrochen mit flachem Mittelglied. Das Gebiss hat drei Gebissteile, die beweglich miteinander verbunden sind. Das Mittelteil ist als flaches Plättchen geformt und kürzer als die beiden äußeren Teile (French). (Das Gebiss ist gemäß LPO 2008, § 70B für alle Prüfungsarten Zäumung auf Trense zugelassen.)

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 18 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 18 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2